SV Wilkenburg e.V. seit 1923
  News Mai 2014
 
SV Gehrden – SV Wilkenburg 4:0 (2:0).

Auch die zuletzt deutlich formverbesserten Wilkenburger haben den Primus nicht stoppen können „Spielen wir die eine oder andere Möglichkeit besser aus, können wir durchaus höher gewinnen“, resümierte Gehrdens Trainer Michel Costa. Robin Jacob (16.) und Robin Schrader (39.) legten in Abschnitt eins mit ihren Treffern den Grundstein, während die Gäste ihre Offensivkräfte schonten. „Was sollen wir uns auch abschießen lassen und uns das Torverhältnis versauen?“, fragte Coach
Rüdiger Hoffmann, der mauern ließ. Die Tore von Sascha Romaus (79.) und Giovanni Costa (87.) waren aber nicht zu verhindern.

Ü40 und Ü50 sind wieder Kreisligameister

Binnen einer Woche ist es den beiden Alt-Seniorenteams gelungen, ihre Titel aus der letzten Saison zu verteidigen. 
Die Ü50 gewann am 02.05. mit 9-1 beim SC Hemmingen-Westerfeld, die Ü40 folgte am 09.05. an gleicher Stelle mit einem 4-1 Erfolg. Während die Ü40 die Saison nun langsam ausklingen lassen kann, warten auf die Ü50 mit dem Kreispokalfinale am 27.05. gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide sowie der Niedersachsenmeisterschaft am 31.05. beim SC Pfeil Broistedt noch wichtige Aufgaben. Wir drücken die Daumen!!!



SC Empelde - SV Wilkenburg 1:4 (0:1)

Einen wichtigen Sieg feierte unsere erste Herrenmannschaft gegen den Mitabstiegskonkurenten. In einer spannenden Partie war die Anspannung auf beiden Seiten zu merken. Zur Halbzeit führte unser Team glücklich mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel waren es dann zwei schnelle Treffer mit Hilfe des Torhüters der Heimmannschaft. Doch
anstatt Ruhe ins Spiel zu bringen, wurde das Spiel durch den Anschlusstreffer von Empelde wieder spannend. Kurz vor Schluss setzte dann aber unser Team den spielentscheidenen Konter und siegte mit 4:1. Der Traum von einer weiteren
Saison in der Kreisliga könnte für alle wahr werden. Weiter so..............

 
SV Wilkenburg II – FC Bennigsen II 1:5 (1:3)

 
Leider setzt sich der Negativ-Trend der Zweiten fort. Obwohl der Trainer wieder auf einen vollen Kader zurückgreifen konnte, spürten alle Zuschauer die Verunsicherung im Team. Dennoch war das Spiel im Vergleich zu den Vorwochen flüssiger. Leider konnte der Anschlusstreffer nach der Pause nicht erzielt werden und so setzten die Gäste zwei Kontertore und schraubt das Ergebnis unnötig in die Höhe. Kopf hoch Zweite !


SV Wilkenburg – TSV Kirchdorf 0:5

 
Im letzten Heimspiel unseres langjährigen Trainers Rüdiger Hofmann wurde unsere Erste von den Aufstiegsambitionen der Gastmannschaft regelrecht überrannt. Alle Zuschauer und auch alle Spieler hätten Rüdiger gerne mehr gegeben. Die Chance dafür haben am letzten Spieltag in Weetzen. Auf geht es Jungs, macht den Klassenerhalt sicher…..

SC Völksen – SV Wilkenburg II 0:1

Nach vielen Niederlagen hat es unsere Zweite endlich geschafft den Negativ – Trend zu durchbrechen und wieder zu siegen. In einer hart umkämpften Partie gab es auch eine Premiere. Der bisherige Abwehrchef der Zweiten Kevin
Naths ging ein Position weiter nach hinten und war der Torwart der Partie. Erstes Spiel und gleich zu null plus durch den Siegtreffer von Julius Wojtasik – das wird wohl eine Kiste kosten . Weiter so…..


SV Weetzen – SV Wilkenburg 1:2

Im letzten Saisonspiel machte unsere Erste den Klassenerhalt perfekt und sicherte mit einem 2:1- Erfolg Platz 13. Nach einer katastrophalen Hinrunde war dies nicht zu erwarten und die Spieler können stolz auf sich sein.
Schön ist auch, das unser Trainer ein Erfolg zum Abschied bekommen hat. So kann er an seinen Nachfolger eine Kreisligamannschaft übergeben – DANKE!

SV Wilkenburg II – SV Arnum III 3:2

Zum Saisonfinale einen Derbysieg einzufahren, war sicherlich der Wunsch von Trainer Frank Weykopf. Besonders die hohe Hinspielpleite war sicherlich auch noch in den Köpfen der Zweiten. Der Einsatz stimmte und es wurde kein
Zentimeter den Nachbarn aus Arnum kampflos überlassen – so wollen wir die Zweite sehen. Durch die Tore von Alexander Dente sowie zweimal Stephan Manke konnte die Zweite die turbulente Saison versöhnlich beenden. Jetzt gilt es für die neue Saison zu planen und gestärkt in die Vorbereitung ab Juli zu gehen – wir zählen auf Euch alle …..


 


 


 
 
  Du bist der 174990 Besucher (608570 Hits) hier!