SV Wilkenburg e.V. seit 1923
  Juli 2013
 

1. Herren

SV Wilkenburg unterliegt 0 : 11

Im Testspiel gegen die U 19 von Hannover 96 bei Temperaturen um die 30 Grad hieß es am Ende 0 : 11 (0 : 4). Das hohe Tempo der Roten, die auf der Anlage des SVW ihre gesamte Vorbereitung absolvieren, konnten die Spieler des SV Wilkenburg nicht mitgehen. Demnach ging es mit vier Toren Rückstand klassengerecht in die Pause. Der Bundesligist hatte die Möglichkeit in der zweiten Hälfte eine komplette Mannschaft auszuwechseln und elf neue Spieler zu testen, um so auf letztlich elf Tore zu erhöhen. 

1. Herren

SV Wilkenburg testet "Bundesliga von morgen"

Ein Hauch von Bundesliga-Luft wird am Donnerstagabend über die Sportanlage des SV Wilkenburg wehen: zu seinem ersten Testspiel erwartet der dort beheimatete Kreisligist die A-Junioren des Bundesligisten Hannover 96. Die Gäste sind seit einigen Jahren gern gesehene Trainingsgäste auf der Wilkenburger Anlage, da die Trainingsplätze am Eilenriedestadion regelmäßig in der Sommerpause saniert werden und die Mannschaft deshalb auf die Sportanlage in Wilkenburg ausweichen muss. Bekanntester Akteuer der "Roten", die in der abgelaufenen Saison den 6. Tabellenplatz in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Ost belegten, ist der Trainer: Daniel Stendel (39), einer der 96-Aufstiegshelden in der Saison 2000/2001, ist seit der vergangenen Saison Chefcoach der U 19.

Die Gastgeber wollen sich in ihrer ersten Bewährungsprobe so teuer wie möglich verkaufen und den Fans ihre Nezugänge Ömer Altinova (Angriff, TV jahn Leveste), Cem-Fuat Memis (Mittelfeld, TV Jahn Leveste), Amin Sakman (Angriff, SV Arnum II) und Ferhat Secgin (Abwehr, SG Bredenbeck) präsentieren.

Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 18.07.2013, um 18.00 Uhr auf der Sportanlage Wilkenburg, Alte Dorfstraße 30.

Ihren nächsten Test bestreitet die Mannschaft von Trainer Rüdiger Hoffmann am kommenden Samstag, 20.07.2013, um 15.00 Uhr: dann gastiert die Spielvereinigung Hüpede-Oerie (2. Kreisklasse Hannover-Land, staffel 3) auf der Sportanlage an der Alten Dorfstraße.

2. Herren

Fußball: Wilkenburger "Zweite" verpasst Finale beim "Möbel-Flohr-Cup"

Die 2. Herrenmannschaft des SV Wilkenburg hat den Einzug ins Finale des "Möbel-Flohr-Cups" beim SC Alferde verpasst. Im entscheidenden Gruppenspiel musste sich die Mannschaft von Trainer Sascha-René Rosin am Freitag Abend dem TSV Gestorf II mit 0:1 geschlagen geben. Im ersten Gruppenspiel hatte sich das Team mit 1:1 von der TuSpo Jeinsen getrennt. Marouane Sabir, "Leihgabe" der Wilkenburger Kreisligavertretung, hatte seine Mannschaft in Führung gebracht, ehe die Jeinser den letztendlich verdienten Ausgleichstreffer erzielen konnten. Im Finale stehen sich am Sonntag, 14.07.2013, um 15.00 Uhr der Veranstalter SC Alferde und der TSV Gestorf II gegenüber.

1. Herren

Fußball: Patrick Heuer verlässt SV Wilkenburg

Der SV Wilkenburg muss einen weiteren Abgang verkraften: Abwehrspieler Patrick Heuer verlässt den Verein und schließt sich dem gerade erst neu gegründeten Verein Borussia Empelde an, der künftig in der 4. Kreisklasse Staffel 5 am Punktspielbetrieb teilnehmen wird. "Wir haben Verständnis für seine Entscheidung, zumal er in der vergangenen Saison aufgrund eines hartnäckigen Muskelfaser- und anschließenden Muskelbündelrisses kein einziges Pflichtspiel für uns bestreiten konnte und nun einen hoffentlich verletzungsfreien Neubeginn in seiner Heimat Empelde wagen möchte. Für die sportliche Zukunft wünschen wir "Paddi" alles Gute und dass er künftig von derart gravierenden Verletzungen verschont bleiben möge", gibt Pressesprecher Martin Volkwein dem scheidenden Abwehrchef mit auf den Weg.

1. Herren

SV Wilkenburg Fußball: "Hammerlos" für 1. Herren im Kreispokal 2013/2014

Der Fußballkreis Hannover-Land hat die Spielpaarungen der ersten Runde des diesjährigen Kreispokalwettbewerbes bekannt gegeben. Kreisligist SV Wilkenburg muss dabei am Sonntag, 04.08.2013, um 15.00 Uhr beim Ligarivalen SG Ronnenberg 05 antreten. "Da hat die Glücksfee aber einen ganz schlechten Tag erwischt. Über mehr als eine Außenseiterrolle werden wir dabei wohl kaum hinaus kommen und einen solch rabenschwarzen Tag wie bei unserem 5:0-Punktspielsieg in Ronnenberg Ende Mai werden die Gastgeber wohl auch nicht noch einmal erwischen. Immerhin müssen wir diesmal nicht ganz so weit fahren wie beim unserem letztjährigen Ausscheiden in Weetzen", kommentierte Pressesprecher Martin Volkwein die "Hammeraufgabe"

2. Herren

Die Erfolge der 2. Herrenmannschaft des SV Wilkenburg haben sich schnell im Calenberger Land herumgesprochen. Nach dem Meistertitel der 4. Kreisklasse Hannover-Land Staffel 2 und dem damit verbundenen Aufstieg in die 3. Kreisklasse nimmt das Team von Trainer Sascha-René Rosin in diesem Jahr erstmals am traditionellen Fußballturnier um den "Möbel-Flohr-Cup" des SC Alferde teil. 6 Teams aus den Kreisklassen 1 bis 4 kämpfen dabei um Tore und Punkte sowie in erster Linie um den begehrten "Möbel-Flohr-Cup". In der Gruppe A stehen sich die Teams des VfV Concordia Alvesrode, des Gastgebers SC Alferde (beide 4. Kreisklasse Staffel 2) und des TSV Schulenburg (1. Kreisklasse Staffel 3) gegenüber. Die Gruppe B besteht sich aus den Mannschaften der TuSpo Jeinsen (2. Kreisklasse Staffel 3), des TSV Gestorf II (4. Kreisklasse Staffel 2) und des SV Wilkenburg II (3. Kreisklasse Staffel 3).

 
  Du bist der 174990 Besucher (608557 Hits) hier!