SV Wilkenburg e.V. seit 1923
  Februar 2011
 

Wilkenburg startet mit Sieg ins Jahr 2011

Mit einem Sieg startete der SV Wilkenburg (1. Kreisklasse Hannover-Land, Staffel 3) in das Jahr 2011: im ersten Testspiel des neuen Jahres besiegte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Hoffmann den TSV Sievershausen (1. Kreisklasse Staffel 1) mit 3:1. Die Tore für den Gastgeber erzielten Patrick Mai (2) und Jannik Höpner.

SV Wilkenburg testet TSV Sievershausen

Mit dem Auswärtsspiel beim SV Ihme-Roloven am Sonntag, 13.03.2011, um 14.00 Uhr startet der SV Wilkenburg in die Rückrunde der Spielzeit 2010/2011 der 1. Kreisklasse Hannover-Land, Staffel 3. Damit die Mannschaft nach der Kräfte zehrenden Vorbereitungsphase endlich wieder Spielpraxis sammeln kann, soll - sofern es die Witterungsverhältnisse zulassen - am kommenden Sonntag, 27.02.2011, um 14.00 Uhr das erste Vorbereitungsspiel auf der Sportanlage an der Alten Dorfstraße 30 in Wilkenburg ausgetragen werden. Zu Gast ist der TSV Sievershausen, der in der Patrallelstaffel 1 derzeit den 10. Tabellenplatz belegt. Den Fans des SV Wilkenburg bietet sich dabei die Möglichkeit, Neuzugang Kevin Naths (28) nach seinem Wechsel vom SC Hemmingen-Westerfeld bei seinem Debüt im Wilkenburger Trikot unter die Lupe zu nehmen. Ebenfalls erstmals zum Einsatz kommen wird A-Jugend-Torwart Florian Janzhoff, der sich absprachgemäß mit Stammtorwart Hendrik Moeller abwechseln soll. Mit einem Kader von derzeit 23 Spielern geht Trainer Rüdiger Hoffmann in die Rückrunde. Der derzeitige Spielerstamm besteht aus: Florian Janzhoff (bisher eigene A-Jugend), Hendrik Moeller, Kai Rohrbach (Tor), Ali Arabi, Jan Becker, Jan Drescher, Sascha Ernst (bisher eigene A-Jugend), Matthias Fast, Arne Focke, Henrik Focke, Marcel Fricke, Maximilian Grett, Lasse Hansemann, Martin Hemme, Jannik Höpner, Dennis Jacob, Kim Jacob, Patrick Mai, Dennis Mehrtens, Kevin Naths (bisher SC Hemmingen-Westerfeld), Marouane Sabir, Daniel Storey (bisher eigene A-Jugend), Dennis Ulrich




Trainer: Rüdiger Hoffmann (seit Beginn der Saison 2004/2005)

SV Wilkenburg: Neues Outfit für F-Jugend-Fußballer

Die F-Jugend des SV Wilkenburg freut sich über neue Sportkleidung. Peter Schievink, Mitinhaber des gleichnamigen Orthopädie- und Schuhtechnikhauses in der Hildesheimer Straße 6 und Vater des F-Jugend-Spielers Niels Schievink, rüstete die Mannschaft mit einem kompletten Satz Trikots, Hosen und Stutzen in den Vereinsfarben rot und schwarz aus. Eine durchaus sinnvolle Investition. denn die Mannschaft dankte es bereits mit guten Leistungen in der Vorrunde, in der sie lediglich eine Niederlage hinnehmen musste. Mit etwas Glück kann das Team der Trainer Lasse Hansemann und Sebastian Mück in der Rückrunde durchaus noch die Meisterschaft erringen. Am Samstag, 19.03.2011, beginnt mit dem Heimspiel gegen die SG Ronnenberg 05 II die Rückrunde 2011. Derzeit besteht das Team aus 10 Spielern. Kinder im Alter von 5 - 7 Jahre, egal ob Junge oder Mädchen, sind noch immer herzlich willkommen, zumal zur neuen Saison 3 Kinder die Mannschaft aus Altersgründen verlassen und in die E-Jugend aufrücken. Voraussetzung ist lediglich Lust am Fußball . Das Training findet derzeit donnerstags von 16.00 - 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Wilkenburg, Alte Dorfstraße 30, statt. Sobald die Hallenserie beendet ist und es die Witterungsverhältnisse zulassen, wird wieder mttwochs in der Zeit von 16.30 - 18.00 Uhr auf der Sportanlage Wilkenburg trainiert.




oben Lasse Hansemann,Peter Schievink,Sebastian Mück; Mitte Tammo Bierbaum,Sebastian Leuker,Jonathan Fröhnel,Alexander Lott,Jonas Brethauer,Niels Schievink,Lasse Steinmetz,Luis Kropp, vorn Yannik Trommer

SV Wilkenburg: Georg Otto ist "Skat-Vereinsmeister 2011"

Georg Otto heißt der "Skat-Vereinsmeister 2011" des SV Wilkenburg. Mit einem überragenden Ergebnis von 1.284 Punkten ließ der diesjährige Sieger des Vereinspreisskats den Zweitplatzierten Frank Hartje (1.120 Punkte) und den Drittplatzierten Andreas Lemke (912 Punkte) deutlich hinter sich. Auf den weiteren Plätzen folgten Joachim Ulrich (4. Platz, 840 Punkte), Kurt Dronczkowski (5., 777 Punkte) und Bernd Borgfeld (6., 620 Punkte).

In diesem Jahr waren 42 Teilnehmer der Einladung des Vereins zur 2. Auflage des in dieser Form neu organisierten Wettbewerbs gefolgt. Erst um 0.15 Uhr stand nach 3 spannenden Spielrunden der diesjährige Sieger fest. Sehr zufrieden äußerten sich die Teilnehmer über die überaus attraktiven Preise, die dank der großzügigen Spenden mehrerer Sponsoren zusammengekommen waren.

Der SV Wilkenburg bedankt sich besonders bei den nachfolgend genannten Sponsoren, die mit ihren Spenden einen gelungenen Abend abrunden konnten:

Fleischerei Borchers, Bockstraße 1, Arnum
Gaststätte Zur Wilkenburg, Steinweg 4, Wilkenburg
Jacques´ Wein Depot´, Göttinger Straße 84, Arnum
Real SB-Warenhaus, Alfred-Bentz-Straße 1, Hemmingen
Restaurant Alte Schmiede, Göttinger Straße 48, Arnum
Restaurant Ulli ´s Fischerstübchen, Alte Dorfstraße 33, Wilkenburg
Restaurant Wilkenburger Teiche, Ale Dorfstraße 30, Wilkenburg.

En herzliches Dankeschön gebührt auch den beiden Turnierdirektoren Ulrich Grimpe und Joachim Ulrich, die seit Wochen mit der Organisation dieser Veranstaltung befasst waren
und mit einer Rekordteilnehmerzahl für ihre Mühen belohnt wurden.



Frank Hartje (links) und Andreas Lemke (rechts) nehmen den neuen "Skat-Vereinsmeister 2011" Georg Otto in ihre Mitte


 
  Du bist der 177839 Besucher (618579 Hits) hier!